Herzlich willkommen in der Notfallambulanz

Wenn Sie akute Beschwerden haben, können Sie meist nicht auf einen Termin warten. Außerhalb der Öffnungszeiten Ihres Hausarztes ist dafür der Hausärztliche Notdienst Ihre erste Anlaufstelle, die Sie unter der Rufnummer 141 erreichen.

In unserer Notfallambulanz erhalten Sie in akuten Notfällen die bestmögliche medizinische Erstversorgung. Wenn Sie in die Notfallambulanz kommen, schätzen wir die Dringlichkeit Ihrer Beschwerden nach einem bewährten, medizinischen Verfahren, dem Manchester-Triage-System, ein. Danach wird festgelegt, in welcher Reihenfolge wir unsere Patienten behandeln. Patienten mit lebensbedrohlichen Symptomen werden dabei immer sofort behandelt.

Darüber hinaus ist es uns wichtig, Sie in Ihrer akuten, oft beängstigenden Situation auch menschlich aufzufangen.

Dr. Matthias Kölbl

OA Dr. Matthias Kölbl:

„In unserer Notfallambulanz erhalten Menschen mit akuten Beschwerden eine bestmögliche medizinische und pflegerische Erstversorgung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir potentiell lebensbedrohliche Notfälle stets vorgezogen untersuchen und behandeln.“

Notfallambulanz

Unsere Notfallambulanz ist Teil des Linzer Aufnahmerads. Wir wechseln uns dabei in einem bestimmten Rhythmus mit dem Kepler Universitätsklinikum Linz (ehem. AKh Linz) und dem Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern ab. An unseren Aufnahmetagen stehen wir von 7:00 Uhr bis am nächsten Morgen um 7:00 Uhr gemeinsam mit dem Krankenhaus der Barmherzigen Brüder für Sie zur Verfügung, insbesondere bei akuten Beschwerden 

  • der Haut,
  • des Herzens und der Blutgefäße,
  • der Niere,
  • der Verdauungsorgane,
  • der Lunge,
  • der Blase und Prostata,
  • bei Krebserkrankungen und Blutkrankheiten sowie
  • bei Beschwerden, die einen chirurgischen Eingriff erfordern.

 

Im Zuge der letzten Spitalsreform des Landes OÖ wurde unsere gynäkologische Abteilung geschlossen. Wir bitten Sie daher bei klar definierten, akuten gynäkologischen/frauenärztlichen Problemen direkt unser Kooperationsspital Barmherzige Brüder Linz oder den Medcampus IV des Kepler Universitätsklinikums Linz (ehem. Landesfrauenklinik) aufzusuchen.