Alternsmedizin trifft Traumatologie

Kategorie: Fortbildungen

Ein interprofessioneller Kongress für Ärztinnen und Ärzte, Arztassistentinnen, Pflegefachkräfte und Mitarbeitende der Hauskrankenpflege.

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
geschätzte Mitarbeitende aus der Pflege!

Der Erfolg im Herbst 2016, die zahlreichen positiven Rückmeldungen, sowie der vielfache Wunsch der Vorjahresteilnehmer haben uns dazu bewogen, den begonnenen Weg mit dem Kongress Alternsmedizin vom Alt-Sein zum Alt-Werden fortzusetzen. Aus diesem Grund werden wir die zweitägige Fachveranstaltung heuer von 15. bis 16. September erneut abhalten dieses Jahr mit dem Fokus auf das Thema Alternstraumatologie in enger Kooperation mit der orthopädischen Abteilung unseres Hauses und dem AUVA-Unfallkrankenhaus Linz.

Wir haben die Kongressinhalte bewusst so ausgewählt, dass diese sowohl für Spitalsmediziner als auch für Ärzte aus der Niederlassung, Kollegen aus der (Hauskranken-) Pflege und Arztassistentinnen interessant sind. Die intra- und extramurale Vernetzung sowie interprofessionelle Zusammenarbeit ist von zentraler Bedeutung, um den Herausforderungen der zahlenmäßig immer größer werdenden Generation 60 plus und ihren speziellen Bedürfnissen Rechnung zu tragen.

Wir freuen uns drauf, Sie heuer im Herbst zum zweiten Alternsmedizin-Kongress in der Stahlstadt Linz begrüßen zu dürfen.

Eindrücke vom Kongress 2016 finden Sie in diesem Kurzvideo.


Hier gelangen Sie zum Programm.

13 DFP beantragt.


Anmeldung: erforderlich

Ihre Ansprechpartnerin:

Sigrid Miksch, MSc.
Leiterin Stabstelle Zuweiserbeziehungsmanagement
Telefon: +43 732 7677-4560
sigrid.miksch[at]ordensklinikum.at